Aktuelle Angebote
  Bahn last minute     Ameropa direkt buchen     VGN  
Sparpreis
Bahncard
Autozug
Allgemein:
Startseite
Öffnungszeiten
Ihr Weg zu uns
Kontakt
Unser Team
Unsere Partner
Impressum

Sparpreis

Sparpreis

..."Der frühe Vogel fängt den Wurm"...
Früh buchen lohnt sich, da freut sich nicht nur Ihr Geldbeutel!

Wer sich frühzeitig auf eine bestimmte Zugverbindung des DB-Fernverkehrs festlegt und ein paar einfache Regeln beachtet, den belohnt die Bahn mit einem kräftigen Rabatt. Diese Spar-Preise gibt es ab 19,- Euro (bis 250 km) bzw. 29,- Euro:

Sparpreis
Mit dem Sparpreis sind Sie richtig günstig unterwegs. Reisen Sie bequem ab 29,- Euro in der 2. Klasse bzw. ab 49,- Euro in der 1. Klasse durch ganz Deutschland, einfache Fahrt, auch im ICE. Auf kurzen Strecken bis 250 km in der 2. Klasse noch günstiger ab 19,- Euro. Zu zweit fahren Sie schon ab 49,- Euro in der 2. Klasse quer durch Deutschland, bis zu 3 weitere Personen zahlen jeweils ab 20,- Euro.

BahnCard 25-Inhaber erhalten auf alle Sparpreise zusätzlich 25 % Rabatt. Familienkinder unter 15 Jahren reisen kostenlos mit. Es besteht Zugbindung und 3 Tage Vorkaufsfrist. Die Angebote sind erhältlich solange der Vorrat reicht. Mit persönlicher Beratung kostet das Angebot 5,- Euro mehr.

Was heisst "auf bestimmte Zugverbindung festlegen"

Bei der Buchung entscheiden Sie sich definitiv, an welchem Tag genau und mit welchem Zug genau Sie fahren wollen. Die Fahrkarte wird für exakt diese Zugverbindung ausgedruckt und gilt nur dort.

Was heisst "Zugverbindung des DB-Fernverkehrs"?

Dieser Ausdruck hat weniger mit der Entfernung, als viel mehr mit der gewählten Zug-Kategorie zu tun. Die Spar-Preise gelten nicht für reine Nahverkehrs-Verbindungen, das heisst Fahrten, bei denen nur Regionalzüge und S-Bahnen benutzt werden. Sparpreise gibt es nur, wenn die Verbindung Züge wie ICE, EC, IC, D oder Nachtzüge enthält - dann allerdings auch auf den Nahverkehrs-Zügen vor, zwischen oder nach Fernverkehrs-Teilstücken.

Was heisst "solange Vorrat reicht"?

Jede Zugverbindung hat nur ein bestimmtes Kontingent von Plätzen, d.h nur eine bestimmte Platzanzahl zu den einzelnen Sparpreis-Stufen. Und die können schnell und auch schon vor dem endgültigen Buchungsschluss ( bis spätestens 3 Tage vor Abfahrt) vergriffen sein.

Übrigens: Im Sparpreis ist noch keine Sitzplatzreservierung enthalten! Diese ist separat zu buchen!

Weiss man, wie lange der Vorrat reicht?

Nein. Die Zahl der verfügbaren Plätze ist für jeden einzelnen Zug anders und richtet sich danach, wie stark der Zug üblicherweise schon ausgelastet ist. Genauer gesagt, wir am Schalter haben keine sog. Platzanzeige, wir können also nicht sehen wieviele der begehrten Plätze zum Zeitpunkt der Anfrage noch verfügbar sind.

Und wenn doch etwas dazwischen kommt?

Die Tickets für Sparpreise können auch zurückgegeben werden. Allerdings nur zu folgenden Bedingungen:

Zwischen Buchungszeitpunkt und dem Tag vor der geplanten Reise werden bei beiden Sparpreis-Stufen einheitlich pro Ticket 15 € abgezogen. Der Rest wird erstattet.
Ab dem Reisetag wird nichts mehr zurückerstattet, wenn Sie die Reise aus welchen Gründen auch immer absagen müssen.
Wenn Sie sich lediglich für eine andere Zugverbindung entscheiden, müssen Sie die Differenz zum Normalpreis aufzahlen, sowie zusätzlich 15 €.
Diese Regeln gelten völlig unabhängig vom Ihrem Grund, das Ticket zurückzugeben, und unabhängig davon, ob Sie sich ganz gegen die Reise oder nur für einen anderen Termin oder ein anderes Ziel entschieden haben.

Wir empfehlen Ihnen einen Reiserücktritts-Schutz abzuschließen!

Wenn der Zug weg ist...

...gilt es zwei Varianten zu unterscheiden:

Bahnverschulden:
Sie verpassen mit einem Sparpreis Ihren gebuchten Zug, weil zum Beispiel der Anschluss-Zug verspätet ist. Hier gilt die Regel, dass Sie mit der nächsten verfügbaren Verbindung Ihre Reise fortsetzen können. Nicht offiziell vorgeschrieben, aber sicher hilfreich: lassen Sie sich, wenn immer möglich, die Verspätung bereits im verspäteten Zug oder am erstbesten Umsteigebahnhof vom Bahnpersonal bescheinigen - insbesondere bei Verbindungen aus dem Ausland. Das einfach nur, um möglichen unnötigen Diskussionen bei der Weiterfahrt vorzubeugen.

Eigenverschulden:
Ob Sie verschlafen haben, das Fahrrad einen Platten hat, das Flugzeug Verspätung hatte, oder Sie beim Arzt zu lange warten mußten - Sie können mit Ihrem Sparpreisticket natürlich auch einen anderen Zug nehmen. Sie zahlen vor der Reise oder im Zug die Differenz zwischen dem Sparpreis und dem Normalpreis, und 15 € Änderungsgebühr.Das gilt auch für die Rückfahrt, falls auch dort etwas dazwischen kommt.


Geht's noch billiger als mit Sparpreis?

Ja. Wenn Sie eine Bahncard25 haben oder wenn noch andere mitfahren oder wenn beides der Fall ist: Sparpreis, Bahncard25-Rabatt und Mitfahrer-Preise sind kombinierbar!

Wie kann man die Sparpreise buchen?

Beim REISESERVICE LAUF natürlich. Gerne nehmen wir die Buchung für Ihren Sparpreis entgegen. Für unsere Kunden jederzeit persönlich, telefonisch, per Fax oder e-Mail.